„DER MENSCH SCHAFFT SICH KUNST, DA ER WEISS, DASS DIE WELT NICHT PERFEKT IST!“